Wo sich Menschen begegnen gibt es Konflikte.
Wir finden gemeinsam Brücken.

Der Verein Mediation fördern e.V. ist ein Zusammenschluss von Mediator*innen sowie anderen an Mediation interessierten Menschen. Wir möchten den Gedanken von Mediation und konstruktiver Streitkultur in der Gesellschaft bekannt machen und verankern. Gemeinsam finden wir Brücken, um Auseinandersetzungen miteinander zu lösen.

Mediation fördern e.V. hat sich im Jahr 2015 mit der Vereinsgründung eine eigenständige juristische Struktur gegeben. Durch intensive und engagierte Zusammenarbeit ist daraus eine lebendige und interaktive Gruppe professioneller und erfahrener Mitglieder entstanden, die durch eine gemeinsame Philosophie und Haltung geprägt ist. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf den Seiten des Vereins umzuschauen und sich sowohl über Mediation im Allgemeinen als auch über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten zu informieren.

Mediation hilft in vielen Lebensbereichen Konflikte zu lösen

Mediatoren mit Spezialisierung auf:

Bereich Gesundheitswesen

  • Konflikte in Praxisgemeinschaften,
  • Krisen Krankenhaus Management,
  • Konflikte bei Patient*innen und Angehörigen, uvm.

Bereich Institutionen und Behörden

  • Konflikte in Vereinsleben,
  • Konflikte im städtischen Bereich,
  • Konflikte im Baubereich und bei großen Bauprojekten,
  • Konflikte zwischen Bürgern und Institutionen, uvm.

Bereich Interkulturelles

  • Binationale Familienkonflikte
  • Konflikte in internationalen Teams
  • Gesellschaftliche Konflikte mit dem Fokus Teilhabe, Zuwanderung, Bildung, uvm.

Bereich Familie

  • Trennung, Sorgerecht
  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern (im jugendlichen, wie auch erwachsenen Alter)
  • Erbstreit,
  • Partnerschaftskrisen, uvm.

Bereich Nachbarschaft

  • Konflikte zum Thema Lärmbelästigung
  • Meinungsverschiedenheiten
  • interkulturelle Konflikte
  • Grundstücksauseinandersetzungen
  • Krisen in Bezug auf gemeinsame Nutzflächen uvm.

Bereich Schule und Bildung

  • Konflikte zwischen Schüler*innen
  • Konflikte zwischen Lehrern
  • oder im Kollegium allgemein,
  • Konflikte mit Eltern, oder Mischformen,
  • Konfliktlotsenprogramme

Bereich Wirtschaft

  • Konflikte mit Vorgesetzten
  • Konflikte mit Kolleg*innen,
  • Managementkrisen,
  • Teamkrisen,
  • Teamzusammenführung, uvm.

Bereich Elder Mediation

  • Konflikte in der Unternehmensnachfolge
  • Testament / Erbschaft / Patientenerfügung
  • Umgang mit Krankheiten

Aktuelle Beiträge

Konflikte sind eine Chance – ungelöst sind sie ein Problem

Von Josefine Lange Ein Beitrag zum Internationaler Tag der Mediation am18. Juni 2022 – dieser ist wichtiger denn je Vor einigen Jahren wurde von den großen deutschsprachigen Mediationsverbänden der Tag der Mediation ins Leben gerufen. Es erscheint mir gerade in Zeiten wie diesen, wo der Ton manchmal rauer wird und unsere Beziehungen untereinander – privat …
weiter Konflikte sind eine Chance – ungelöst sind sie ein Problem

Die Kunst, Kommunikation durch Fragen zu lenken

von Dr. Beate Berger Der Verein Mediation fördern e.V. kooperiert seit langem mit der VHS Bonn. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit hat sich eine Vortragsreihe etabliert. Vereinsmitglieder referieren in regelmäßigen Abständen über alle Themen, die im Zusammenhang mit Konflikten, vorbeugender Streitbeilegung und Kommunikation von Bedeutung sein können. Pro Jahr finden etwa ca. 4-8 solcher Veranstaltungen statt; …
weiter Die Kunst, Kommunikation durch Fragen zu lenken

Erste Hilfe im Konfliktfall – die Konfliktlotsen

Konflikte dürfen sein. Lotsen steuern sicher durch schwierige Untiefen. Diese Metapher steht für Konflikte, die es in unterschiedlicher Intensität in allen Bereichen