24. November 2023

„Jeder Konflikt ist anders“

Von Birgit Rösch – Am 18. Juni 2023 war der „Internationale Tag der Mediation“. Das nahm der Verein Mediation fördern e.V Bonn zum Anlass, seine Arbeit und das Thema Mediation am Samstag, 17. Juni 2023, auf dem Bonner Münsterplatz zu präsentieren.  

Tag der Mediation am 18.6.2023

 An unserem Informationsstand standen unsere Expert*innen für individuelle Fragen zur Verfügung. Besondere Aufmerksamkeit erweckte die wiederholte Performance einer familiären  Alltagssituation, Vereinsmitglieder zeigten bisher unentdeckte Talente.  Sie regte zur Reflektion an und zum Gespräch über den Nutzen, Konflikte gemeinsam mit einer Mediator*in aufzulösen.

Was ist Mediation? Wodurch kann Mediation zu einer Lösung führen? Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich an einen Mediator oder eine Mediatorin zu wenden? Wie lange dauert eine Mediation? Was kostet eine Mediation? Das waren häufig gestellte Fragen. Einige Besucher kamen mit einem konkreten Anliegen, angeregt durch die regionale Presse, die das Thema Mediation im Vorhinein aufgriff und ein Interview mit den beiden Mitgliedern des Vereinsvorstandes veröffentlicht hatte. Das Interview finden Sie/Du HIER (bitte Verlinkung).

 

Bekanntheit von Mediation

Durch die zahlreichen Gespräche erhielt unser Team am Informationsstand einen Eindruck über die Haltung der Passanten zum Thema Mediation und stellten im Vergleich zu vorangegangenen Aktionen fest, dass das Wissen über Mediation allgemein zugenommen zu haben scheint, aber viele immer noch nur wenig Konkretes darüber wissen. Gleichwohl ließ eine deutliche Mehrheit der Passanten eine grundsätzliche Bereitschaft zur Teilnahme an einer Mediation erkennen.

Insgesamt war es eine gelungene Aktion, mit der wir als die regionalen Ansprechpartner für Mediation auf das Thema aufmerksam und es wieder ein Stück bekannter gemacht haben.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die hier in einer tollen Teamarbeit engagiert waren!